Loading. Please wait...
search

Tokenized Economy: Digitale Jetons und Wertmarken erobern die Welt

Kryptische Währungen unterwandern die Art des Geschäftemachens von gestern

Sie haben finanziell ausgesorgt?
Nein? Noch nicht?

Schade! Dann sollten Sie schleunigst Ihre Art des Investierens überdenken!

Egal welche Erwartungen und Ziele Sie in den letzten ‚zig Jahren hatten an Ihren gut bezahlten Job hatten oder welche Anlagestrategie sie bisher gefahren sind.

Vergessen Sie diese!
Wirklich!

Das ist mein Ernst! Wenn Sie wirklich etwas für Ihren Lebensabend und Ihren Lebensstandard tun wollen ohne dabei auch nur irgendwie Arbeitsleistung erbringen zu wollen, dann sollten Sie schnellst möglich umdenken …

Hand auf’s Herz, wieviele Gelegenheiten für unwiederstehliche Investitionen sind ihnen in den letzten Jahren in den Schoß gefallen?
Welche gibt es aktuell?

Vergessen Sie bitte nicht, dass kaum noch Menschen in der breiten Masse mehr als 1.000 EURO „auf der hohen Kante haben“.
Geschweige denn, dass diese Menschen überhaupt eine Chance sehen über Sparen zu einem gewissen Finanzpolster zu kommen.

Also, d.h. „game over“ für einen Großteil der braven, fleissigen Leute!

Doch ich glaube immer noch, dass die Zukunft weit dynamischer sein wird als es heute den Anschein hat.

Dank der rasenden Entwicklung im Technologie-Bereich tun sich fast täglich neue Möglichkeiten auf die von den etablierten Anbietern und gesättigten Vertretern der Wirtschaft völlig übersehen werden.

Ich zeige in diesem Beitrag auf was mit Hilfe der neuartigen Finanzierungsmöglichkeiten auf Basis von sogenannten „Tokens“ also Kleinst-Wertmarken in digitaler Form alles möglich ist und bald als normal angesehen werden wird:

Stellen Sie sich vor welche Neuerung es vor hunderten Jahren wohl gewesen sein muss, als man mit überschaubaren Beträgen Wertscheine in Form von Aktien an Großprojekten kaufen konnte.

Ja richtig, vor der Zeit der Aktien gab es kaum Möglichkeiten ein abschätzbares Risiko einzugehen und dabei ungemein hohe Renditen einzufahren ohne wirklich etwas dazu beitragen zu müssen.

Heute wird diese Art der Gewinnerzielung in eine völlig neue Dimension gehoben: Anlage in Kleinstmengen und in Form digitaler, dezentral verwaltbarer Wertscheine, genannt Tokens.

Sie haben bestimmt schon von Bitcoins, Ethereum und anderen Kryptowährungen gehört.

Doch handelt es sich bei Tokens nicht immer gleich gezwungener Maßen um allgemeine Währungsstücke die sofort den Status von „echtem Geld“ haben.

Im Gegenteil! Der Großteil der Tokens wird auf exotische Art und Weise geschürft, erschaffen und als quasi Zweckwährung angeboten.

Investoren, sogenannte Münz-Erstkäufer, legen im Zuge einer Erstausgabe Geld ein und unterstützen damit bodenständige bis phantastische Projekte.
So als würden hunderte, ja tausende Christopher Columbus soeben den Hafen verlassen und machen die wunderbarsten Versprechungen.

Die dabei in höchsten Tönen besungenen Hymnen sind natürlich mit Vorsicht zu behandeln. Denn wie schon zu Zeiten der großen Eroberer und Entdecker ist nicht alles Gold was glänzt!

Wer sich in diese Zeit nochmal zurück versetzen will dem sei folgender Beitrag aus der ZEIT ONLINE ans Herz gelegt: Land in Sicht – Das Zeitalter der Entdecker

Doch zurück zum modernen und zukunftsträchtigen Ansatz:
Die sogenannten Backer – wie bei typischem Crowdfunding genannt – erlangen digitale Tokens für was auch immer.
Und hier wird es spannend: Von Immobilien über Gold bis hin zu Gewinnanteilen von Nachwuchstalenten im Sport gibt es fast nichts was es nicht gibt.

Immer geht es darum einen gewissen Teil von bisher unteilbaren Dingen, Gütern und Leistungen in Form von Tokens zu erlangen.
Natürlich mit dem Ziel auf Basis des physischen oder virtuellen Gutes einen Zugewinn zu erwirtschaften.
Doch wie soll das gehen?

Ganz einfach: Durch die Umwandlung in digitale Tokens, also einzeln handhabbare Jetons bzw. Wertmarken kommt es zu einer völlig neuen und unkomplizierten Handelbarkeit von bisher nicht handelbaren Wertgegenständen.

Assets nennt man das neudeutsch und crowdsale den initialen Vorgang.
An solchen Käufen und Verkäufen beteiligen sich bereits Massen an Menschen und immer mehr auch institutionelle Anleger.

Durch diese Kleinsteinteilung (‚fractionalization‘) und der damit verbundenen Fungibilität kommt es zu völlig neuen Möglichkeiten im Handel und zu bisher undenkbaren Investitionsmöglichkeiten.

War es bisher nur Großkapital-Anlegern möglich ein eigenes Portfolio aufzubauen um Risiken zu streuen so ist dies – dank minimaler Kosten – nun faktisch jedem möglich.

Fast alles kann in Echtzeit gehandelt werden: Werte, Identitäten, Informationen, Inhaberschaft, Besitz ja selbst virtuelle, noch nicht existente Objekte aus der Zukunft können heute schon in Form von Tokens repräsentiert werden und sind damit handelbar.

Dank sogenannter, dezentral verwalteter Blockchains wird es möglich völlig ohne Intermediäre direkt sämtliche Kleinstanlagen zu handeln und zu besitzen.

Natürlich braucht es dazu immer noch Handelsplattformen zur Preisfindung, doch diese gibt es mittlerweile wie Sand am Meer.

Wenn Sie mich fragen lernt der Anlagemarkt dazu gerade erst das Fliegen und bringt eine komplette Umwälzung im Finanzsektor mit sich.

Doch wer hier gleich ins Schwärmen kommt und von der großen Demokratisierung des Geldes träumt – Der sei gewarnt!

Sehen Sie sich ruhig auch gleich die „Vermögens-Verteilung“ in diesen neuen „Währungen“ mit an und Sie werden staunen:
Das uralte Ungleichgewicht, gleich von Anbeginn! So halten nur wenige Hände oft große Teile einer Währung und geben diese auch nur sehr kontrolliert an Streubesitzer ab.
Wenn Sie mich fragen gehen wir auf eine noch krassere Ungleichverteilung zu.

Nehmen wir einen unbedarften Normalverdiener, der bisher von dieser Form der Investition noch nichts mitbekommen hat, geschweige denn den Mut dazu hat hier frühzeitig „echtes Geld“ einzulegen.

Sollte er in wenigen Monaten oder gar Jahren dann durch Empfehlung seines Anlageberaters auch einsteigen so wird er die massiv geteuerten Anteile in Form von Tokens kaufen und halten. Doch die wirklichen Löwenanteile und vor allem die horrenden Wertsteigerungen sind längst gelaufen.
Im schlimmsten Fall überwiegt bereits das eingekaufte Risiko den Chancen.

Also wer heute noch in traditionelle Finanzmärkte investiert und erst viel später „umsteigen“ wird der könnte ein blaues Wunder erleben!
Er oder sie wird wahrscheinlich wehmütig zusehen wie andere bereits ihre Schäfchen ins Trockene gebracht haben.

Wer jedoch Teil der gerade laufenden Revolution hin zu völlig neuen Marktregeln ist der muss aufpassen nicht auf das oder die falschen Pferde zu setzen!
Nicht hinter allen Projekten stecken wirklich herausragende Chancen und in Sachen Sicherheit dürfte es noch sehr wackelig sein.

Ja es wird noch dauern bis das Token-Modell völlig in den wirtschaftlichen Alltag integriert sein wird und vor allem dürfte es bei Regierungen und dem Öffentlichen Interesse noch eine zeitlang dauern bis „der Groschen gefallen“ ist – leider!

Doch sobald Tokens zur Alltäglichkeit geworden sind dürften sich völlig neue Wege der Finanzierung und komplett andere Formen der Geldanlage gebildet und durchgesetzt haben.

War es bisher sehr schwierig und aufwändig Investoren zu finden und bedeutete dies umfassende Einschränkungen bei Geschäftsentscheidungen so dürfte hier in den nächsten Jahren mehr als nur Umdenken stattfinden 🙂

Immer mehr offene Kollaboration und unkomplizierte Zusammenkunft Gründungswilliger gefolgt von kurzfristiger Ausfinanzierung ohne große Formalismen dürften zum Standard-Vehicel für Projektrealisierungen werden. Dem Blockchain-Ökosystem sei Dank!

Dieser neue, kollaborative Spirit geht weit über alte Genossenschaftsmodelle hinaus!

Die Zukunft wird getragen von völlig neuen Vertrauensmechanismen:

Aus dedizierter, bestimmender Inhaberschaft wird Zugang und Teilhaberschaft.
Aus formalen Institutionen werden mehr und mehr Peer-To-Peer Vertrauensbande.
Aus erdrückenden Abhängigkeiten werden kleinweise individuelle Kontrollmöglichkeiten für den Einzelnen.

Vielen heute noch sehr komplex wirkenden Herausforderungen dürften schon bald dezentrale und verteilte Lösungsansätze gegenüberstehen.

Sie sollten einfach etwas wacher und offener um sich blicken:

  • Co-Working-Spaces
  • Crowd-Funding
  • Peer-To-Peer Netzwerke
  • Dezentrale Abstimmungen
  • International agierende Verbunde
  • Anonyme und flexible Funds

Wer hier Einblicke wünscht und Nachhilfe nötig hat …

Einfach bei mir melden
(Mo-Fr 6-8 Uhr unter +49 178 29 50 40 2 ohne vorherige Anmeldung möglich)

Als kleinen Teaser sollten Sie sich mal primalbase näher ansehen.
Hier wurden in wenigen Stunden 7,5 Mio. Dollar Finanzierung eingefahren
und es könnte eines der frechsten Immobilien-Sharing-Projekte werden …
(oder auch einfach nicht zum fliegen kommen)

Merken Sie worauf hinaus will?

Die Welt ist wild und unübersichtlich geworden!


Sie wollen nicht nur eintauchen sondern aktiv teilnehmen?

Kein Problem!
Ich berate meine Mandate in Form von

  • Erfolgsfeldanalysen
  • Innovations- & Investitionsberatung
    in Assets des digitalen Zeitalters
  • Individuelles Mentoring

Bereits mit Kleinstbeträgen erreichen meine Mandate unverschämte Ziele und erarbeiten sich nicht nur Unabhängigkeit sondern nachhaltige Zukunftssicherheit

Ihr Naturmensch im digitalen Zeitalter

Heinz J. Hafner

Unkompliziert Kontakt aufnehmen:
Mo-Fr 6-8 Uhr unter +49 178 29 50 40 2 ohne vorherige Anmeldung möglich
oder per Mailanfrage an unabhaengig-sein@heinzhafner.de
oder gerne per LinkedIn vernetzen …

 

häufig gelesen
Filter by
Post Page
Verständnisaufbau Mindblowing Geheimnisse Lösung gesucht Genuss
Sort by
Was machen die Reichen richtig richtig Impulsvortrag zum Buchprojekt HEARTh Attack Teaser Heinz J. Hafner

Was machen die Reichen? Richtig! Richtig?

2017-10-06 06:02:27
wpmaghjhadmin

8

Leben Prinzipien Lebensprinzipien das richtige Leben gutes Leben aufrichtiges Leben

Leben und Prinzipien

2017-08-07 06:40:03
heinzhafner

0

Weltveränderung Turbulenzen Mut Anpassung Einfluß Verbesserung

Weltveränderung in rasender Geschwindigkeit? Ja!

2017-08-06 22:17:36
heinzhafner

0

Cash Out Cryptocurrency Kryptowährung Ausverkauf Kasse machen Gewinne realisieren

Crypto Cash Out – Die nächste Runde

2017-07-10 22:22:58
heinzhafner

0

Yann Tiersen Journal Naturaufnahme zum Stück Porz Goret EUSA

Yann Tiersen | Porz Goret

2017-06-28 23:43:35
heinzhafner

0

Löschen des persönlichen Facebook Accounts

War überfällig: Delete My Facebook

2017-06-22 23:57:01
heinzhafner

0

Ludovico Einaudi Elegy for the Arctic offizieller Video live mit Greenpeace am Wahlenbergbreen Gletscher

Klageklied für die Arktik

2017-06-21 23:32:10
heinzhafner

0

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Related Posts